IRM Habitat

Fragen / ANTWORTEN

WIE WIRD DIE WOHNFLÄCHE DER MOBILHEIME VON IRM HABITAT BERECHNET?

Die angegebenen Wohnflächen werden nach der Definition von UNIVDL berechnet:
„Die Wohnfläche wird mittels der Grundfläche des Bodens festgelegt. Diese entspricht der Innenfläche der überdachten Bruttogeschossfläche nach Abzug der Fläche von nach außen führenden Türen und Fenster auf Basis der Wanddicke. Sie versteht sich ohne Terrasse, Dachrinnen und Außenwände.“


KUNDENDIENST (REPARATUREN, VERBESSERUNGEN)

Ich suche Einzelalter alter Sortimente, an wen muss ich mich wenden?

Ihren IRM-Weiterverkäufer oder einen IRM-Händler (siehe Verkaufsnetz). Nach 5 Jahren sind gewisse Teile (insbesondere die Möbel) eventuell nicht mehr verfügbar. Denn die Lieferanten der Grundstoffe (Holzplatten beispielsweise) haben manchmal ihre Produktion beendet.

Ich habe Probleme mit meinem Mobilheim, an wen sollte ich mich wenden?

Wenn Sie ein Mobilheim bei einem IRM-Weiterverkäufer kaufen, schließt dieser mit Ihnen einen Kaufvertrag ab, der die allgemeinen Verkaufs- und Garantiebedingungen festlegt. Lediglich die Garantiebedingungen finden auf Ihr Mobilheim Anwendung. Für jedes Serviceproblem ist der Wiederverkäufer, mit dem Sie Ihren Vertrag abgeschlossen haben, Ihr einziger Ansprechpartner. Er muss Ihren Serviceantrag prüfen, die Art und die Ursache Ihres Problems begutachten, die eventuellen Einzelteile bestellen (die Wiederverkäufer verfügen oftmals über einen ständigen Lagerbestand) und Ihr Mobilheim reparieren.

Wie kann ich einen Serviceantrag stellen?

Der Wiederverkäufer oder Händler von IRM muss dem Kundendienst der Division Wohnen des Bénéteau Konzerns einen schriftlichen, ausführlich begründeten und möglichst detaillierten Einsatzantrag stellen

Welche Frist behält sich der Kundendienst vor?

Für ein Teil auf Lager können Sie 15 Tage einplanen. Für einen technischen Einsatz beträgt die Frist 1 bis 3 Monate für relativ neue Mobilheime (Einzelteile auf Lager) und 3 bis 6 Monate für alte Mobilheime (Einzelteile vom Lieferant je nach Fall nachzubestellen).

Ich besitze ein Mobilheim mit Flachdach und möchte es in ein Dach mit zwei Schrägen abändern. Ist dies möglich?

Manche Handwerker und unabhängige Unternehmen bieten diesen Service an. Erkundigen Sie sich bei Ihrem IRM-Weiterverkäufer oder einem IRM-Händler (siehe Verkaufsnetz). Die Struktur der Mobilheime mit Flachdach ist ursprünglich jedoch nicht dafür gedacht, ein Dach mit zwei Schrägen zu haben. IRM weist jegliche Haftung in Bezug auf die Durchführung dieser Arbeiten und die eventuellen damit einhergehenden Schäden von sich. Das die Änderungen vornehmende Unternehmen übernimmt die gesamte Haftung.

Kann ich in meinem Mobilheim eine Klimaanlage hinzufügen?

Ja, Sie können eine Klimaanlage installieren.

Kann ich in meinem Mobilheim Rollladen hinzufügen?

Nach einem Antrag bei Ihrem Wiederverkäufer oder Händler von IRM bietet der Kundendienst den Kauf und die Installation von Rollladen gemäß den betroffenen Modellen.

Kann ich an meinem Mobilheim eine Terrasse oder einen sonstigen Anbau hinzufügen?

Laut der Norm Afnor 56-410, die das Mobilheim definiert, muss es, um seinen Status beizubehalten, jederzeit einfach von seinem Stellplatz über eine der vier Seiten entfernt werden können. Infolge dessen können Sie Ihr Mobilheim nicht mit einer Betonterrasse, einer Veranda aus Hohlblockstein oder einer anderen „harten“ Installation (Zaun, Gartenhäuschen) ausstatten, wenn dies die Mobilität Ihrer Unterkunft in Frage stellt. Lediglich abnehmbare Terrassen und Vorzelte, die diese Fähigkeit, sich in Bewegung zu setzen, nicht beeinträchtigen, sind genehmigt. Darüber hinaus werden laut Erlass vom 28. September 2007 (Artikel 111-7) bei der Berechnung des Koeffizienten der Flächennutzung, wobei es sich um die genutzte Außenfläche Ihres Mobilheims handelt, die abnehmbaren Vorzelte und Terrassen ausgeschlossen.

Was geschieht, wenn mein Mobilheim während meiner Abwesenheit beschädigt wird?

Je nach Ursache übernimmt Ihr Versicherer oder jener des Campingplatzes den Schadenfall. Prüfen Sie, ob die Klauseln Ihres Mobilheim-Versicherungsvertrags eingehalten werden.

Wie lange wird mein Mobilheim von IRM garantiert?

Die Garantie für Ihr Mobilheim läuft in der Regel 2 Jahre lang (vorbehaltlich der Einhaltung der Verkeilungs- und Nutzungsbedingungen) und für die Struktur 3 Jahre (Dach, Wände und Boden). Die technischen Mängel erscheinen bereits in den ersten Monaten der Nutzung.

Ich möchte meinem Mobilheim einen neuen Außenlook geben, an wen kann ich mich wenden?

Der Kundendienst von IRM bietet einige Stoffe für Banken und Vorhänge, um Ihrem Mobilheim zu neuem Glanz zu verhelfen.

 

WO KANN ICH MEIN MOBILHEIM KAUFEN?

An wen muss ich mich wenden, wenn ich ein Mobilheim kaufen möchte?

Das Unternehmen IRM ist ein Hersteller von Mobilheimen. Es vertreibt seine Produkte nicht direkt an Privatpersonen, sondern über ein Netzwerk an Verkaufsstellen. Das Verkaufsnetz besteht aus zwei Arten von Verkaufsstellen:

WICHTIG: Die Partnercampingplätze eines Händlers verkaufen nicht direkt und werden somit nicht auf der Karte der wiederverkaufenden Campingplätze dieser Website angezeigt (und andererseits verkauft ein wiederverkaufender Campingplatz direkt, kein Händler kann Ihnen also eine Parzelle auf einem wiederverkaufenden Campingplatz anbieten). Wenden Sie sich an beide, um die bestmöglich fundierte Entscheidung zu treffen.

Sie können die Liste der IRM-Händler und zahlreiche IRM wiederverkaufende Campingplätze finden, indem Sie hier klicken. Diese Liste ist nicht erschöpfend, die punktuell Mobilheime wiederverkaufenden oder über einen Händler wiederverkaufenden Campingplätze werden dort nicht aufgeführt.

Ist es kostengünstiger, bei einem Händler oder einem wiederverkaufenden Campingplatz zu kaufen?

Da alle ihre Preise frei festlegen können, gibt es keine Grundregel. Alles hängt vom Standard des Campingplatzes, den Bedingungen der Verkaufsstelle und ob man dasselbe Mobilheim vergleicht, das auf 2 vollumfänglich vergleichbaren Plätzen installiert werden soll. Wenn man bei einem Händler kauft, gibt es zwar einen zusätzlichen Vermittler für die Transaktion, dies erhöht jedoch nicht zwingend den Endpreis, da er günstige Einkaufsbedingungen hat. Ihre Erfahrung, das Angebot mehrerer Parzellen auf mehreren Campingplätzen und ihr Kundendienst können auch einen höheren Preis rechtfertigen. Unser Tipp: Erkundigen Sie sich bei vormaligen Käufern von Mobilheimen auf dem gewählten Campingplatz, um in Erfahrung zu bringen, ob Sie mit Ihrem Wiederverkäufer zufrieden waren. Ein guter Ruf bedeutet generell Professionalität und Vertrauen.

Verkaufen Sie direkt?

Nein, IRM ist der Hersteller von Mobilheimen. Das Unternehmen vertreibt also nicht direkt. Sie können die Liste der IRM-Wiederverkäufer finden, indem Sie hier klicken.

Wie sollte ich einen Händler auswählen?

Wir empfehlen Ihnen, sich nicht an den Händler in der Nähe Ihres Wohnsitzes zu wenden, sondern die Händler in der Nähe der Region, in der Sie Ihr Mobilheim installieren möchten. Somit können sie Ihnen mehrere Campingplätze anbieten, mit denen sie in dieser Region zusammenarbeiten, und sind bei Problemen in der Nähe zu finden. Z. B.: Ich installiere mein Mobilheim im Departement Gironde (33), ich wende mich also an den Händler der Gironde. Sie können die Liste der Händler im Bereich Verkaufsnetz finden.

Wo kann ich die Mobilheime besichtigen?

Sie können die IRM-Mobilheime bei den meisten Händlern besichtigen, deren Kontaktdaten im Verkaufsnetz zu finden sind. Alle Modelle des IRM-Sortiments werden nicht unbedingt ausgestellt, wir empfehlen Ihnen also, vor der Besichtigung den Händler zu kontaktieren, wenn Sie ein bestimmtes Modell suchen. 
 

PREIS = WELCHES BUDGET EINPLANEN + FINANZIERUNG

Wofür steht der auf der Website von IRM angezeigte Verkaufspreis?

Das Unternehmen IRM ist ein Hersteller von Mobilheimen. Es vertreibt seine Produkte also nicht direkt an Privatpersonen, sondern über ein Netzwerk an Verkaufsstellen. Das Verkaufsnetz von IRM verkauft Ihnen nicht nur das Mobilheim, den Transport, die Installation, sondern übernimmt ebenfalls die Suche nach dem Stellplatz auf dem Campingplatz Ihrer Träume. Das Verkaufsnetz von IRM besteht aus zwei Arten von Verkaufsstellen: den Händlern und den wiederverkaufenden Campingplätzen. Sie können Ihre Bedingungen auf unserer Website einsehen, indem Sie entweder:

Folgendes muss berücksichtigt werden:

  1. der Kauf des Mobilheims selbst, seiner Optionen und seines Zubehörs (wie eine Terrasse)
  2. der Transport vom Werk bis zum Ziel-Campingplatz
  3. die Installation (Verkeilung, Anschluss, Kranarbeiten falls notwendig usw.)
  4. die sonstigen Kosten (Installation der Versorgungsanschlüsse der Parzelle, Verwaltungsgebühren, Eintrittskosten usw.)
  5. die Mietkosten der Parzelle des Campingplatzes pro Jahr.

Wir empfehlen, bei Ihrer Verkaufsstelle einen „schlüsselfertigen“ Preis zu erfragen, das heißt geliefert, installiert, verkeilt und angeschlossen auf der Parzelle des von Ihnen gewählten Campingplatzes. Somit wissen Sie genau, welches Gesamtbudget Sie benötigen und vermeiden böse Überraschungen. Für ein neues IRM-Mobilheim können Sie insgesamt mit einem schlüsselfertigen Budget zwischen 25.000 und 65.000 € inkl. Steuern rechnen. Hierzu kommt noch die Versicherung.

Wieviel kostet der Transport eines Mobilheims?

Der Transport Ihres Mobilheims muss obligatorisch per Schwertransport geschehen. Dieser Vorgang ist also recht kostspielig und der hierfür zu zahlende Betrag kann je nach Entfernung vom Werk bis zum Ziel-Campingplatz stark voneinander abweichen (rund 4 bis 5 € pro Kilometer je nach Art des Schwertransports, zuzüglich einer Pauschale für Auf- und Abladen). Der Weiterverkäufer, bei dem Sie Ihr Mobilheim kaufen, wird sich für Sie mit einem Fachunternehmen für Schwertransport in Verbindung setzen, dass es auf den Campingplatz liefern wird.

Festgestellter Durchschnittspreis: 1.000 bis 4.000 €.

Wieviel kostet die Installation eines Mobilheims auf einem Campingplatz?

Die Installation eines Mobilheims auf einem Stellplatz eines Campingplatzes umfasst:

Wenn die Parzelle keine Versorgungsanschlüsse aufweist oder der schwierige Zugang Kranarbeiten erfordert (ein Mobilheim wiegt 4 bis 6 Tonnen), kann der Rechnungsbetrag schnell steigen. Erkundigen Sie sich bei der Verkaufsstelle.

Festgestellter Durchschnittspreis: 500 bis 2.000 €.

Was sind die Eintrittskosten für den Campingplatz? Wie hoch sind sie?

Der Campingplatz oder die Wohn- und Freizeitanlage, auf dem/der Sie Ihr Mobilheim installieren möchten, kann Eintrittskosten verlangen. Sie betragen etwa zwischen 1.000 und 5.000 €, je nach Campingplatz, seiner Leistungen, seiner Anzahl Sternen, seiner geografischen Lage usw. Diese Eintrittskosten (manchmal Provision) genannt, müssen lediglich im Jahr der Installation Ihres Mobilheims gezahlt werden und decken vollständig die Verwaltungskosten, die Registrierungskosten und die Kosten für die Instandsetzung Ihres Stellplatzes ab.

Je nach Fall sind diese Eintrittskosten von Anfang an im für das Mobilheim angegebenen Preis inbegriffen oder werden auf der Endrechnung hinzugefügt. Wenn Sie bei einem Händler kaufen, sind sie generell bereits in Ihrem Angebot inbegriffen. Er wird sie dann dem gewählten Campingplatz weitergeben.

Um jegliche Überraschung zu vermeiden, sollten Sie stets ein „schlüsselfertiges“ Gesamtangebot bevorzugen und mehrere Orte vergleichen.

Wieviel kostet die Miete eines Stellplatzes auf einem Campingplatz?

Der Betrag, zwischen etwa 2.000 und 5.000 € (pro Jahr), hängt von der Größe, der Lage und jedem Campingplatz ab (je nach seinen Leistungen, seinen Sternen, seiner geografischen Lage usw.)

Je nach Fall sind diese Eintrittskosten von Anfang an im für das Mobilheim angegebenen Preis inbegriffen oder werden auf der Endrechnung hinzugefügt. Wenn Sie bei einem Händler kaufen, sind sie generell bereits in Ihrem Angebot inbegriffen. Er wird sie dann dem gewählten Campingplatz weitergeben.

Ein Stellplatz auf einem Campingplatz am Meer mit Animation, Wasserpark und Restaurant ist natürlich teurer als ein isolierter Campingplatz ohne Anlagen. Wenn Sie sich noch nicht für einen präzisen Campingplatz entschieden haben, besichtigen Sie einfach mehrere und vergleichen Sie ihre Mieten und Leistungen.

Der mit dem Eigentümer des Campingplatzes abgeschlossene Mietvertrag eines Stellplatzes läuft für gewöhnlich ein Jahr und kann stillschweigend verlängert werden. Er gibt den Mietbetrag, die Öffnungstermine des Campingplatzes, die Einzelheiten der Nebenkosten und die Pflichten jeder Partei an.

Festgestellter Durchschnittspreis: 2.000 bis 5.000 €.

Warum können die Preise je nach Campingplatz stark abweichen?

Zunächst sollten Sie prüfen, ob es sich um Gesamtpreise handelt, mit Lieferung und Installation. Gewisse Zeitschriften für die breite Öffentlichkeit geben in der Tat Preise für Mobilheime „ab Werk“ an, ohne die Kosten für Installation, Miete des Stellplatzes, Eintrittskosten usw.

Dann sollten Sie genau erfragen, welche Leistungen im Preis inbegriffen sind. Insbesondere, ob die Innenausstattung des Mobilheims ausgepackt und aufgebaut ist (Kühlschrank, Bettfüße usw.), das Mobilheim sauber ist, der Wasserwarmbereiter von einer zugelassenen Fachperson in Betrieb genommen wurde?

Wenn schließlich noch ein Preisunterschied besteht, erklärt dieser sich generell durch den unterschiedlichen Standard und die unterschiedliche Ausstattung zwischen 2 Campingplätzen. Sie müssen entscheiden, ob dieser Unterschied gerechtfertigt ist.

Bieten Sie einen Finanzierungsplan für den Kauf eines Mobilheims?

Die meisten IRM-Händler können Ihnen maßgeschneiderte Finanzierungslösungen anbieten. Fragen Sie sie einfach! Generell bietet Ihre universelle Bank Privatpersonen ebenfalls klassische Darlehen, die über fünf bis zwölf Jahre abbezahlt werden können (ähnlich dem Markt des Wohnmobils).

Fallen Notarkosten an?

Nein, keine

Müssen Steuern bezahlt werden?

Neben der Miete für den Stellplatz muss keinerlei Grundsteuer oder Wohnsteuer gezahlt werden, allerdings lediglich wenn Ihr Mobilheim seinen rechtlichen Status beibehält, das heißt auf einem Campingplatz, in einer Wohn- und Freizeitanlage oder einem Feriendorf für leichte Unterkünfte installiert wurde. Auf einem Campingplatz fällt eine Kurtaxe (einige Euro pro Tag und pro Person, je nach Region unterschiedlich), wenn sie nicht im Mietvertrag inbegriffen ist.

Muss ich für mein Mobilheim eine Versicherung abschließen?

Der Abschluss einer Versicherung für Ihr Mobilheim ist in der Tat Pflicht. Ihr Versicherer kann Ihnen einen Vertrag des Typs „Wohnwagen“ (ohne Fahrten) oder des Typs „Hauseigentümerversicherung“ anbieten. Eine wesentliche Garantie gegen die alltäglichen Risiken: Feuer, Witterung, Diebstahl, elektrische Schäden, Wasserschäden, Glasbruch usw. Wir empfehlen Ihnen, sich an Ihren eigenen Versicherer zu wenden.

Welche sonstigen Kosten gibt es?

Bei den sonstigen Kosten handelt es sich generell um variable Kosten je nach Campingplatz oder Parzelle. Sie bestehen aus der Installation der Versorgungsanschlüsse der Parzelle, den Verwaltungsgebühren, den Eintrittskosten usw. Es gibt umfassende Unterschiede, die sich insbesondere auf die Installation der Versorgungsanschlüsse der Parzelle zurückführen lassen (Wasser und Strom bereits vorhanden oder nicht, Qualität des Landschaftsbaus usw.).

Festgestellter Durchschnittspreis: 0 bis 5.000 €.

Haben Sie Preise für die Installation eines Mobilheims im Ausland?

Sie können sich an unseren Service EXPORT unter der Rufnummer 02 51 26 20 28 wenden.

 

GUT SEIN MOBILHEIM AUSWÄHLEN

Welche Lebensdauer hat ein Mobilheim?

Man kann schätzen, dass die Struktur eines Mobilheims eine Lebensdauer von 15 bis 20 Jahren hat. Nach 10 Jahren hat die natürliche Abnutzung der Möbel, Böden und Vorhänge allerdings zur Folge, dass das Mobilheim ein wenig veraltet erscheint und insbesondere nicht mehr den Modetrends entspricht.

Wie kann ich mein Mobilheim entfernen und/oder zerstören lassen?

Seit 2010 übernimmt die Umweltorganisation Eco MH die Verfrachtung alter Mobilheime in ein zugelassenes Zentrum, um es unter Einhaltung sämtlicher geltenden Recyclingstandards zu zerstören. (ecomobilhome.fr)

Kann mein Mietvertrag gekündigt werden?

In den meisten Fällen werden die Wohnverträge jedes Jahr verlängert, da der Eigentümer, der Sie akzeptiert hat, keinerlei Grund hat, keine guten Beziehungen zu seinen Bewohnern zu wahren.

 

VERSCHIEDENES

Kann ich das ganze Jahr über in meinem Mobilheim wohnen?

Sie haben das ganze Jahr über Zugang zu Ihrem Mobilheim, wenn es auf einem Campingplatz oder in einer Wohn- und Freizeitanlage installiert ist, der/die das ganze Jahr über geöffnet ist. Sie können Ihr Mobilheim allerdings nicht als Hauptwohnsitz nutzen.

Kann ich mein Mobilheim auf einem privaten Terrain installieren?

Wir erinnern daran, dass ein Mobilheim laut Gesetz auf einem Campingplatz, Wohn- und Freizeitanlagen oder einem Feriendorf installiert werden muss, um seinen gesetzlichen Status des Mobilheims (Mehr über die Gesetzgebung erfahren) und die hiermit verbundenen Vorteile (keine Wohnsteuer und Grundsteuer beispielsweise) zu wahren.

Welche Stromstärke ist am Stellplatz erforderlich?

Bei der Wahl Ihres Stellplatzes sollten Sie die verfügbare Stromstärke prüfen und ob Sie Ihr Mobilheim mit einer optionalen Spülmaschine oder Waschmaschine ausstatten können. Hierfür benötigen Sie mindestens 16 bis 20 Ampere und die Hausordnung des Campingplatzes muss dies zulassen.

Wo kann ich das Baujahr meines Mobilheims finden?

Um das Baujahr Ihres Mobilheims zu erfassen, müssen Sie zunächst die Fahrgestellnummer Ihres Mobilheims finden. Diese Nummer ist auf das Fahrgestell an der Zugdeichsel oder am Zugstab (vorderes Kettenrad) und auf der Rückwand des Spülenunterschranks in der Küche geklebt.

Wie kann ich im Kinderzimmer Klappbetten installieren?

Klappbetten bieten Platzeinsparungen, wenn Sie vorübergehend Gäste zu Besuch haben. Die 2 Kinderbetten des Standardschlafzimmers (verschraubte Plastikfüße) werden ersetzt durch: 1 oberes Bett mit speziellem überhängendem Metallfuß, Matratze 190 x 80 cm und 1 unteres Bett mit einklappbarem Metallfuß, kürzere Matratze: 180 x 80 cm. Das PDF für weitere Informationen herunterladen

 

GEBRAUCHTE MOBILHEIME

Wieviel kostet ein gebrauchtes Mobilheim?

Vollständige Informationen zum Gebrauchtmarkt finden Sie, indem Sie hier klicken

Wo kann ich ein gebrauchtes Mobilheim kaufen oder verkaufen?

Vollständige Informationen zum Gebrauchtmarkt finden Sie, indem Sie hier klicken

Gibt es eine Preisliste für gebrauche Wohnmobile?

Vollständige Informationen zum Gebrauchtmarkt finden Sie, indem Sie hier klicken

Kann man bei einem Mobilheim einen Gewinn erzielen?

Achtung, auch wenn es einem kleinen Zweitwohnsitz ähnelt, handelt es sich beim Kauf eines Mobilheims nicht um eine Immobilienanlage. Es handelt sich hierbei um ein Konsumgut (wie ein Auto oder ein Wohnmobil) und nicht um ein Investitionsgut. Sie sparen das Budget für Ihre Ferienunterkunft und verbringen angenehme Zeit, sein Wert sinkt jedoch stetig.

Wie kann ich mein altes Mobilheim verkaufen?

Je nach Lage des Campingplatzes kann sich dies als schwierig erweisen. Schauen Sie zunächst gemeinsam mit dem Eigentümer des Campingplatzes, welche diesbezüglichen Bestimmungen Ihr Mietvertrag aufweist. Wenn er einverstanden ist, kann er sich um den Wiederverkauf des Mobilheims und zugehörigen Stellplatzes gegen eine Provision kümmern. Ansonsten können Sie die verschiedenen Händler für Mobilheime der Region kontaktieren und bei ihnen ein Rücknahmeangebot erfragen.

Kontaktieren Sie uns
Sie planen einen Kauf?

Kontaktieren Sie Ihren Händler oder Campingplatz, um das ideale Mobilheim zu finden

Kontaktieren Sie uns